Goethe-Gymnasium Freiburg

Mitten in der Stadt, nahe am Menschen

K800 7Neu: Der Goethe-Film zum GreenMotionsFilmFestival!

Hier ist er der ultimative Kurzfilm zum nur mit Muskelkraft betriebenen GreenMotionsFestival 2017 am Goethe. Am Freitag, 27. Oktober 2017 traten die 8. Klassen in der Aula des Goethe-Gymnasiums von 7:50 bis 13 Uhr  in die Pedale - für ein Filmerlebnis der besonderen Art.
>>> zum Filmclip GreenMotions am Goethe-G.

Hier die Berichte von Noemi und Vincent aus der 8c

Noemi S.: Am 27. Oktober 2017 war das Fahrradkino am Goethe-Gymnasium, Freiburg. Man durfte dem GreenMotion-Team Filme zum Thema Nachhaltige Mobilität einsenden. Das Team von GreenMotion hat sechs Filme für unser Fahrradkino ausgesucht. Im Fahrradkino gab es zehn Fahrräder die von 10 Kindern aus der Stufe 8 angetrieben wurden. Mit den Fahrrädern mussten Laptop, Sound und Beamer betrieben werden. Zugeschaut haben die Klassenstufen 7, 9, 10 und auch die Kursstufe. Es gab drei Runden, die ersten beiden Male gewann “Safe Me”, in dem Film ging es um illegale Bärenjagd im Iran. Bei der dritten Runde gewann erstaunlicherweise “Uhrwerk purpur”, in dem Gedicht-Film ging es um den Verfall der Welt. Das Film-Festival wurde von Rudi und Juli geleitet. Es war sehr spannend die Filme zu sehen.

Vincent: Ein durchschnittliches Kind tritt mit ungefähr 50 Watt, was 50 Joule pro Sekunde sind, in die Pedale. Diese Energie wurde in den Rollentrainern von Bewegungsenergie in elektrische Energie umgewandelt. und dann über Kabel von allen zehn Fahrrädern in die Steuereinheit geleitet, welche dann den Beamer, Laptop und Sound mit Energie versorgten. Das Fahrrad-Kino wurde von Irina und Rolf von Solare Zukunft installiert. Die Fahrräder wurden von Schülerinnen, Schülern, Eltern und Lehrern gestellt.
Da es 10 Fahrräder waren, muss man die 50 Watt mal 10 nehmen, was 500 Watt ergibt, was 0,5 Kilowatt sind. Da wir für eine Vorstellung immer ungefähr eine Stunde gefahren sind, muss man diese 0,5 kW mal 1 h nehmen, was 0,5 kWh ergibt. Eine Kilowattstunde kostet ca. 30 Cent, so haben wir ca. 15 Cent gespart, was nicht sonderlich viel ist. Aber es war eine coole Erfahrung die Filme durch eigene Energie anzutreiben.

K800_5
K800_0
K800_3
K800_2
K800_7
K800_1
K800_4
K800_6
1/8 
start stop bwd fwd

Organisiert und geleitet wurde die Aktion von Marcel Lorenz
In der VorPremiere wurden Kurzfilme des Greenmotions Filmfestivals 2017 zum Thema "nachhaltige Mobilität" gezeigt! Die nötige elektrische Energie für Computer, Beamer und Sound-Anlage wurde von den 8ern durch Muskelkraft an 10 Fahrädern generiert!
Das Fahrradkino gehört zum 4. Internationalen Greenmotions Filmfestivals, das vom 9. bis 12. November 2017 in Freiburg, stattfindet. Bei uns sahen die SchülerInnen des Goethe-Gymnasiums ausgewählte Kurzfilme aus dem internationalen Wettbewerb schon früher. Das Fahrradkino wird vom Verein Solare Zukunft in Kooperation mit Greenmotions e.V. durchgeführt.
Die Klassenstufen 7, 9, 10 und auch die Kursstufe waren eingeladen, in einer Doppelstunde zu Gast im Kino in der Aula zu sein und über die präsentierten Kurzfilme abzustimmen.

Links:
http://fahrradkino.org/27-10-17-fahrradkino-am-goethe-gymnasium-in-freiburg/
http://greenmotions-filmfestival.de/de/
https://www.solarezukunft.org/
https://www.youtube.com/watch?v=j6kYHiDnlq8&feature=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=4T4YKTw4ckY

Aktuelle Seite: Startseite NwT Greenmotions