Goethe-Gymnasium Freiburg

Mitten in der Stadt, nahe am Menschen

merktSchulsozialarbeit  2017
Im Mai 2016 wurde im Goethe-Gymnasium eine Stelle für die Schulsozialarbeit von der Stadt Freiburg neu eingerichtet und besetzt. Seitdem ist die Erziehungswissenschaftlerin Ingrid Merkt täglich an unsere Schule in ihrem neuen Büro und als Ansprechpartnerin für die Schüler, die Eltern und die Lehrer da. Sie konnte in dem vergangenen Jahr auch in vielen Einzel- oder Gruppengesprächen bereits unterstützen und begleiten.


Für die Schüler und Schülerinnen der Klassen 7 und 8 organisierte Frau Merkt eine Vortragsreihe zum Thema Cybermobbing, das auch im neuen Schuljahr für die neuen 6. Klassen geplant ist. Nach den Herbstferien wird es zu diesem Thema auch einen Elterninformationsabend für alle Klassenstufen geben.
An Vorträgen zum Thema Gewaltprävention konnten die Schüler und Schülerinnen der 10. Klassen teilnehmen.
Für beide Vortragsreihen konnte Frau Merkt erfahrene Referenten des Polizeipräsidiums in Freiburg gewinnen.
Auch Erste-Hilfe-Kurse durch das Rote Kreuz konnten die Schüler und Schülerinnen der 8. Klassen an den Profiltagen wählen.
>>> Wer weitere Informationen zu den Aufgaben der Schulsozialarbeit möchte, kann diese hier auf der Homepage nachlesen und dort auch die Kontaktdaten von Frau Merkt finden. Selbstverständlich kann man sie auch persönlich fragen.

Aktuelle Seite: Startseite Über uns Aktuelles Schulsozialarbeit_2017