Goethe-Gymnasium Freiburg

Mitten in der Stadt, nahe am Menschen

K800 Josef1JIA im St.-Josefskrankenhaus (Medizintechnik)
Von Mai bis Juni 2017 besuchten wir an drei Nachmittagen das St.-Josefskrankenhaus in Freiburg. Uns wurden durch den technischen Betriebsleiter, Herrn Stolpe, und seinen Mitarbeiter, Herrn Britten, in drei verschiedenen Abteilungen Einblicke in wichtige medizintechnische Bereiche gewährt.


In der Abteilung für radiologische Diagnostik konnten wir mit Hilfe eines Röntgengerätes nicht nur eines unserer Portemonnaies sondern auch einen Stofftiger durchleuchten. Auch zum Computertomographen und zum MRT-Gerät wurden wir geführt und Professor Dr. Uhl erklärte uns in Grundzügen die Funktionsweise und medizinische Anwendung dieser Hightech-Geräte. Besonders faszinierend war es, die Magnetkraft des MRT-Gerätes zu spüren, denn ein an einer Kordel befestigter Schlüssel geriet ins Schweben, wurde stark angezogen und konnte nur schwer davon abgehalten werden, zum großen Magneten zu fliegen.
Besonders faszinierend war der Besuch des OP-Bereiches. Ausgerüstet mit Schutzkleidung und nach ausgiebiger Desinfektion der Hände gelangten wir zu einem Operationssaal, in dem ein Dummy auf die Befreiung von „Geschwüren“ (Gummibärchen) wartete. Wir wurden in die minimal-invasiven Chirurgie eingewiesen und erhielten die Möglichkeit, diese Operation mit Erfolg durchzuführen. Bei einer solchen Operation werden nicht nur Zangen und Scheren durch die kleinen Schnitte eingeführt sondern auch eine hochauflösende Kamera, die dem Operateur den Blick in den Bauchraum ermöglicht.
Der letzte Besuchstermin hatte das Thema „Aufbereitung von OP-Werkzeugen“. Wir wurden zu den großen Wasch- und Sterilisiergeräten geführt und sahen dabei, wie aufwändig das Aufbereiten der Geräte nach einem Eingriff ist. Aber auch das Herrichten der OP-Utensilien im Vorfeld eines Eingriffs ist eine äußerst verantwortungsvolle Aufgabe, denn für eine Operation ist ein reibungsloser Ablauf äußerst wichtig.
Insgesamt sind wir sehr dankbar dafür, dass wir an diesen drei Nachmittagen durch Herrn Stolpe und Herrn Britten äußerst interessante Einblicke in die Medizintechnik erhielten.

K800 Josef3

Aktuelle Seite: Startseite Über uns Aktuelles JIA im St.-Josefskrankenhaus 2017