Goethe-Gymnasium Freiburg

Mitten in der Stadt, nahe am Menschen

JIA beim Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK)K800 JIA 2018 IMTEK

Am 22.06.2018 besuchten wir, die Schüler der JIA, das Institut für Mikrosystemtechnik der Universität Freiburg.
Wir wurden von Prof. Dr. Thomas Stieglitz freundlich empfangen und durch das Institut geführt.


Die erste Station war der etwa 600m² große Reinraum. Ein als Reinraum bezeichneter Raum muss nahezu partikelfrei sein und die vorgegebene Raumtemperatur von 21-22 °C haben. Im Reinraum des IMTEK werden Mikrochips und andere elektronische Teile entwickelt und produziert. Dies sind sehr sensible Bauteile und können bereits durch geringe Verschmutzung in ihrer Funktionsweise beeinträchtigt werden.

Während der Führung konnten wir einen Eindruck von den medizintechnischen Forschungsbereichen des Institutes bekommen.
Momentan wird die Kopplung technischer Systeme mit dem zentralen oder peripheren Nervensystem erforscht. So wird z.B. versucht, ausgefallene Körperfunktionen durch technische Hilfsmittel wiederherzustellen. Der Forschungsbereich wird als Neuroprothetik bezeichnet. Hierzu gehört z.B. das Cochlea-Implantat, das ertaubten Patienten ein Hören ermöglichen soll oder auch eine Handprothese, die vom Nervensystem angesteuert werden soll um damit einfache Greiffunktionen ausführen zu können.

Nach der Führung haben wir am eigenen Körper erfahren, wie Elektrostimulation auf unseren Körper wirkt.
Wir schlossen Elektroden an unsere Muskeln an, z.B. vom Unterarm. Damit wurde unsere Hand, ohne dass wir es willentlich beeinflussen konnten, bewegt. Die Elektroden wurden vor dem Auflegen auf die Haut mit einem elektrischen leitfähigen Gel versehen. Nun konnten wir durch Erhöhung der Frequenz und der Intensität unsere Muskeln sowie unsere Nerven stimulieren. Dadurch begann die an die Elektroden angeschlossene Hand erst zu zucken und verkrampfte sich anschließend, bei maximaler Frequenz. Die elektrischen Stöße nahmen wir als kleines Zwicken wahr.

Die Exkursion zum Institut für Mikrosystemtechnik war sehr gelungen, denn wir erhielten nicht nur Einblicke in interessante Forschungsfelder sondern wir haben am eigenen Körper erfahren, wie man mit technischen Hilfsmitteln unseren Körper manipulieren kann.

K800 JIA 2018 IMTEK

Aktuelle Seite: Startseite Über uns Aktuelles IMTEK_2018_JIA