Goethe-Gymnasium Freiburg

Mitten in der Stadt, nahe am Menschen

thumb IMG 2379Im Jahre 2016 feierte das Goethe sich und 125 Jahre Schule am Holzmarkt

Zwischen der Höheren Mädchenschule am Holzmarkt aus dem Jahr 1891 und dem heutigen Goethe-Gymnasium liegen stolze 125 Jahre Schulgeschichte. Anlass genug, um das Goethe als die Schule „mittendrin in Freiburg“ in der Festwoche vom 21.-24 September 2016 gebührend zu feiern und in Erinnerung zu rufen.

Unter dem Motto „125 Jahre am Holzmarkt“ präsentierte sich das heutige Gymnasium der Freiburger Öffentlichkeit mit zahlreichen Veranstaltungen ganz unterschiedlicher Art.

 „Goethe after Work“

Den Auftakt bildete „Goethe after work“, eine kurzweilige und sehr stimmungsvolle Melange aus Musik und literarischen Texten, vorgetragen von Schüler/innen und Lehrenden passenderweise vorgeführt in der Adelhauser Kirche. Gerade jene Adelhauserstiftung stand historisch hinter der ursprünglichen Gründung der ersten Mädchenschule.

 

Goetheafter1

 

Goetheafter2

 Tag der Offenen Tür/Autorenlesungen

Am Donnerstag und Freitag bereiteten dann viele Schüler/-innen in Projekttagen in einer ganz besonderen Atmosphäre den Tag der Offenen Schule am Freitag, den 23.September vor. Von 15-18 Uhr waren dann die Türen weit geöffnet und es gab u.a. gemeinsame Führungen von heutigen und damaligen Schüler/-innen, eine Ausstellung zur Geschichte der Lehranstalt, das stark frequentierte Café de Paris und viele weitere thematisch konzipierte Räume, die Eltern, Schüler, Neugierige und Ehemalige gleichfalls durch das Gebäude lotsten und zahllose Gelegenheiten für Begegnung und Gespräche boten. Eine Autorenlesung mit der ehemaligen Schülerin Nataly Savina in der Buchhandlung Fundevogel und die abendliche Lesung der Journalistin und China-Korrespondentin Xifan Yang im Historischen Kaufhaus, die ihr Buch „Als die Karpfen fliegen lernten“ vorstellte und mit Schülern diskutierte, rundeten den Tag würdig ab.

IMG_2254
IMG_2230
IMG_2250
IMG_2290
IMG_2244
IMG_2248
IMG_2218
IMG_2247
IMG_2232
IMG_2273
01/10 
start stop bwd fwd

Festakt im Historischen Kaufhaus /Ball im Goethe-Gymnasium

Ein feierlicher Festakt in den schmucken Räumen des Historischen Kaufhauses am Münsterplatz bot überraschend unterschiedliche Blickwinkel auf das Goethe-Gymnasium aus schulischer, (stadt)politischer oder z.B. aus Sicht der Adelhausenstiftung. Einen besonders originellen Rückblick lieferten 3 Ex-Schüler/-innen, die mit zeitlicher Distanz ihre enge Verbundenheit mit der ehemaligen Schule humorvoll zum Ausdruck brachten. Der sehr stimmige Festakt war wohl der Höhepunkt der Jubiläumswoche.

IMG_2320
IMG_2316
IMG_2339
IMG_2369
IMG_2410
IMG_2337
IMG_2379
IMG_2415
IMG_2428
IMG_2403
01/10 
start stop bwd fwd

Am Samstagabend bot schließlich der Schulball mit Bar, Cocktails, DJ und Buffet, organisiert von der SMV, noch einmal Gelegenheit auf unterschiedlichen Dancefloors auf einer Ebene und an ungewohnter Stelle, die Jubiläumstage ausgelassen tanzend ausklingen zu lassen. Der Ball war ein ganz neues und nachahmenswertes Festkonzept für das Goethe, das noch mehr Teilnehmer verdient hätte.

Aktuelle Seite: Startseite Über uns Jubiläum 2016