Goethe-Gymnasium Freiburg

Mitten in der Stadt, nahe am Menschen

K800 20191011 125737Debattieren bei den Profiltagen

(5.11.19) Soll es Bund und Ländern verboten werden, insolvente Unternehmen mit staatlichen Krediten aufzufangen?   
Sollen SUV in Städten mit mehr als 100.00 Einwohnern verboten werden?  
Sollte es für die Lehrer und Lehrerinnen  am Goethe Gymnasium eine Anzug- bzw. Kostümpflicht geben?

K800 20191011 125901
Diese  Fragen  diskutierten die SuS der 10. Klassen am Goethe Gymnasium nach den Regeln  des Bundesverbands Jugend Debattiert  im Modul Debattieren bei den diesjährigen Profiltagen.
Die Debattanten  wurden sowohl von den betreuenden Lehrern als auch von Schülerjuroren  nach den Kriterien Sachkenntnis, Ausdrucksfähigkeit, Gesprächsbereitschaft und Überzeugungskraft beurteilt.

Dieses Modul war eines von Vieren. Innnerhalb von zwei Tagen erfuhren die 10. Klässler ebenso auch Einiges zu den Themen Körpersprache, Recherche und Rhetorik.

Am Abschlusstag der Profiltage im Oktober fand dann in den 10. Klassen ein Debattier Wettbewerb statt.

In der Final-Debatte wurde dann die Frage diskutiert, ob in Baden-Württemberg alle Schülerinnen und Schüler in Gemeinschaftsschulen unterrichtet werden sollen.

Die Entscheidung für die Gewinner fiel den Jurorinnen und Juroren sehr schwer, denn alle vier Finalisten waren sehr überzeugend.

Schließlich fiel die Entscheidung für Tobias Böhringer und Moritz Graemer.

Beide dürfen nun auch beim kommenden Regionalwettbewerb von Jugend Debattiert mitmachen, der Mitte Februar 2020  am Goethe Gymnasium stattfindet. Gratulation Euch beiden!

Peter Kelnhofer und Ute Staege

K800 20191011 125710

 

Aktuelle Seite: Startseite Deutsch Debattieren_Profiltage_2019